MDT 2012 TaskSequence: Microsoft .Net 4.0 Full Installation schlägt fehl

Situation:
Die Anwendung für DotNet 4.0 ist mit folgenden Parametern auf dem MDT angelegt und wird in der TaskSequenz verwendet: dotNetFx40_Full_x86_x64.exe /quiet /norestart

Fehler:
Bei dem Installations-TaskSequenz-Schritt des DotNet Frameworks bleibt die TaskSequenz stehen.

Analyse:
Im Temp-Verzeichnis des Installationsbenutzers wird nur die Log-Datei dd_dotNetFx40_Full_x86_x64_decompression.log mit folgendem Inhalt erzeugt:

——————————————————————————————————
— logging level: standard —
Successfully bound to the ClusApi.dll
Error 0x800706d9: Failed to open the current cluster
Cluster drive map: “
Considering drive: ‚C:\’…

Considering drive: ‚D:\’…
Considering drive: ‚E:\’…
Drive ‚E:\‘ is rejected because of the unknown or unsuitable drive type
Drive ‚D:\‘ has been selected as the largest fixed drive
Directory ‚D:\4be313fb65e72879809fd896\‘ has been selected for file extraction
Extracting files to: D:\4be313fb65e72879809fd896\
——————————————————————————————————

Daraus lässt sich ableiten, dass es ein Problem beim Entpacken gibt, da das Logging genau an dieser Stelle endet und es keine weiteren Logs gibt.

Nach einiger Recherche konnte ich leider nichts finden was dieses Problem beschreibt, jedoch etwas was es löst.

Lösung:
Die Lösung war am Ende recht simpel, jedoch nicht nachvollziehbar.

Die .Net 4.0 Applikation muss, nicht wie beim SCCM mit dem Parameter „/q“, sondern mit dem Parameter „/passive“ installiert werden, dann geht’s. Dieser Parameter ist HIER definiert.

Also zusammengefasst gesagt muss die Installation wie folgt durchgeführt werden:
dotNetFx40_Full_x86_x64.exe /passive /norestart

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.