DameWare – Client auf unterschiedlichen Systemen mithilfe von Gruppenrichtlinien aktualisieren / ausbringen

Ausgangssituation:

Der Kunde hat vor einigen Jahren eine DameWare-Version eingeführt. Zu diesem Zeitpunkt waren alle Helpdeskmitarbeiter, welche die DameWare-Software verwenden sollen, mit einem administrativen Konto ausgestattet, welches die PUSH-Installation des DameWareclients ermöglicht hat. Somit wurden alle DameWare-Clients bei Bedarf per PUSH installiert.

Im letzten Jahr wurde der Helpdesk umgestellt. Keiner der neuen Mitarbeiter hat ausreichend Berechtigungen eine PUSH-Installation durchzuführen. Des Weiteren wurde eine neue Version von DameWare eingeführt, welche es nicht mehr ermöglicht zu alten Clients zu connecten.

Aus dieser Situation ergibt sich die Aufgabe, alle Clients auf einen einheitlichen DameWare – Stand zu bringen, damit alle Hepdeskmitarbeiter (ob Admin, oder nicht) sich zu den PCs des Unternehmens verbinden können! Eine Softwareverteilungslösung steht nicht zur Verfügung!

Weitere Daten:
Neue DameWare – Version: 7.5.6.1
Client-Betriebssysteme: Windows XP, Windows 7 x86 / x64
DomainController: Server 2008 R2

Lösung:
Aufgrund der fehlenden Softwareverteilungslösung hat der Kunde sich für das Deployment mithilfe der Gruppenrichtlinien – Softwareverteilung entschieden. Da verschiedene Betriebssystem-Versionen im Einsatz sind müssen jeweils unterschiedliche Pakete verteilt werden. Diese Unterteilung wird durch drei WMI-Filter durchgeführt!
Alle alten Dame-Ware Clients werden bei dieser Methode automatisch aktualisiert. Ist noch kein Client vorhanden, wird dieser installiert!

Hinweis:
Diese Anleitung setzt ein gutes Grundwissen im Bereich Gruppenrichtlinien voraus! Es wird nicht jedes Detail beschrieben!

Durchführung:

1.1 Erstellen der MSI – Pakete

Die Installation der DamenWare Adminkonsole stellt unter anderem ein Tool bereit, welches es ermöglicht Client-Agent-MSI-Pakete zu erstellen. Mit diesen Paketen können die DameWare-Agents (Client-Anteil) per Gruppenrichtlinie verteilt und aktualisiert werden. Das DameWare – MSI – Tool (DWRCSMSI) befindet sich bei einer Standardinstallation der Admin-Konsole in folgendem Verzeichnis:
clip_image001

1.1.1 Paket für Windows 7 x64

clip_image003

1.1.2 Paket für Windows 7 x86

clip_image005

1.1.3 Paket für Windows XP x86

clip_image007

1.1.4 Gesamtübersicht über die erstellten Pakete

clip_image008

1.2 Erstellen von WMI-Filtern zum Separieren der Installationen

In einer der nachfolgenden Schritte wird für jedes Softwarepaket eine eigene Gruppenrichtlinie erstellt. Damit gewährleistet werden kann, dass jeweils die richtige Richtlinie auf die bestimmten Betriebssysteme angewendet wird, müssen zuvor WMI-Filter für die entsprechenden Betriebssysteme in der Gruppenrichtlinienverwaltung angelegt werden. Dies geschieht über die Gruppenrichtlinienverwaltung (GPMC.MSC)

1.2.1 Filter für Windows 7 x64

clip_image009
Filter:
SELECT * FROM WIN32_OperatingSystem WHERE Version LIKE „6.1.%“ AND ProductType=“1″ AND OSArchitecture=“64-bit“

1.2.2 Filter für Windows 7 x86

clip_image010
Filter:
SELECT * FROM WIN32_OperatingSystem WHERE Version LIKE „6.1.%“ AND ProductType=“1″ AND OSArchitecture=“32-bit“

1.2.3 Filter für Windows XP

clip_image011
Filter:
SELECT * from Win32_OperatingSystem WHERE Version LIKE „5.1%“ AND ProductType = „1“

1.3 Gruppenrichtlinien anlegen

Zum Verteilen der Softwarepakete wird die Gruppenrichtlinienfunktion verwendet. Jedes Softwarepaket befindet sich in einer eigenen Gruppenrichtlinie, welche mittels eines WMI-Filters auf die entsprechenden Betriebssysteme begrenzt wird.

1.3.1 Pfad der Installationsdateien

Die Installationsdateien sind in folgendem Verzeichnis abgelegt und werden mittels DFS in die größten Außenstandorte repliziert.
clip_image012
Pfad: \\contose.local\DFS\Softwareverteilung\DameWare\

1.3.2 Gruppenrichtlinie für Windows 7 x64 Clients

Anwendung
clip_image013
Einstellungen
clip_image014
WMI-Filter
clip_image016

1.3.2 Gruppenrichtlinie für Windows 7 x86 Clients

Anwendung
clip_image017
Einstellungen
clip_image018
WMI-Filter
clip_image020

1.3.3 Gruppenrichtlinie für Windows XP Clients

Anwendung
clip_image021
Einstellungen
clip_image022
WMI-Filter
clip_image024

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.