Automatische Java Runtime Environment 1.7 Updates vollständig mit Hilfe eines Anmeldeskripts deaktivieren (ab Version 1.7 Update 10)

Ergänzend zum Artikel „Automatische Java Runtime Environment 1.7 Updates vollständig deaktivieren (ab Version 1.7 Update 10)“ vom 02. April 2014 möchte hier eine zweite Variante zum Deaktivieren der Updates zeigen. Es handelt sich hierbei um die empfohlene Lösung von Java.com. Leider muss man bei dieser Lösung mit der veralteten Anmeldeskript-Technologie leben.
(An dieser Stelle schonmal Danke für die vielen Kommentare mit dem Hinweis auf diese Lösung.)

 

Deaktivieren der Java-Updates mit Hilfe eines Anmeldeskripts / Logon-Scripts in einer Gruppenrichtlinie

Neben der bereits beschriebenen Möglichkeit über die Group Policy Preferences (GPP), kann die benötigte Konfigurationszeile in der Datei „deployment.properties, sowie der benötigte RegistryKey auch mit Hilfe eines bestimmten Dateiaufrufs gesetzt werden.

 

1. Logon-Script erstellen oder herunterladen
Das Logon-Script muss die Datei „javaws.exe“ mit dem Parameter „-userConfig deployment.expiration.check.enabled false“ aufrufen.

clip_image002
Download: http://download.jniesen.de/2014-09-28_DisableJavaUpdate.zip

 

2. Script in eine Benutzer-Gruppenrichtlinie einbinden

clip_image003

ACHTUNG:
Wenn es sich bei dem Ziel-Betriebssystem um „Windows 8.1“, „Windows Server 2012 R2“ oder neuer handelt, muss der LogonScriptDelay deaktiviert werden, damit diese Lösung sauber funktioniert. Siehe: Windows 8.1 / Server 2012 R2 Gruppenrichtlinien: Anmeldeskripte (Logon Scripts) werden nicht oder nur stark verzögert angewendet.

 

3. Ergebnis nach der Anmeldung eines Benutzers.

Inhalt der Datei „deployment.properties“:
clip_image004

RegistryKey
clip_image005

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *