Probleme mit dem Benachrichtigungsdienst für Systemereignisse

Fehler
Im Zuge der Umstellung auf Windows 7 ist es auf manchen Rechnern vorgekommen, dass sie beim Anmelden einen der folgenden Fehler angezeigt haben und das Arbeiten mit dem Rechner kaum möglich war. Er musste mehrfach durchgestartet werden, bis das Problem nicht mehr auftauchte und der Benutzer wieder normal arbeiten konnte.

clip_image001

  • Es konnte keine Verbindung mit dem Windows-Dienst “Benachrichtigungsdienst für Systemereignisse” hergestellt werden. 
  • Einige Dienste konnten nicht gestartet werden: Benachrichtigungsdienst für Systemereignisse 
  • Failed to start system event notification service 
  • Could not connect to the System Event Notification Service

 

Lösung
Continue reading Probleme mit dem Benachrichtigungsdienst für Systemereignisse

Windows 8 Dateiverknüpfungen (File Associations) / Standardprogramme bereits bei der Installation setzen

Windows 8 Standard-Apps
Durch die neuen integrierten Standard Windows Store Apps kann Windows 8 bereits einige Dateitypen ohne Zusatzprogramme direkt in einer App öffnen.
Die einfachsten, bereits beim normalen Setup mitgelieferten Apps sind die Foto-, Video- und die Musik-App, welche als Standardprogramm für die gängigen Dateitypen verwendet werden.

image
u.v.m, …

Continue reading Windows 8 Dateiverknüpfungen (File Associations) / Standardprogramme bereits bei der Installation setzen

Internet Explorer 10 / 11 per Gruppenrichtlinie (GPO) konfigurieren

Der neue Internet Explorer 10 / 11 wird aktuell in immer mehr Unternehmen als Standardbrowser eingeführt. Ein wichtiger Punkt dabei ist natürlich die Konfiguration des Browsers über Gruppenrichtlinien.

internet-explorer-10

Einstellungen wie Ansichts- und Sicherheitseinstellungen können über die administrativen Vorlagen, welche ich bereits in einem anderen Artikel beschrieben habe, gesetzt werden.

 

Internet Explorer-Wartung
Continue reading Internet Explorer 10 / 11 per Gruppenrichtlinie (GPO) konfigurieren

Microsoft .Net Framework 4.5 Deployment / Offline Installer

dotnet4-5

In letzter Zeit kommt das neue .Net Framework 4.5 immer mehr zum Einsatz. Grade bei Windows 7 Deployments wird es gerne direkt mit installiert. Ich möchte in diesem Artikel die automatisierte Verteilung des .Net Framework 4.5 kurz beschreiben.

 

Eine paar allgemeine Infos vorweg

  • Das neue Microsoft .Net Framework 4.5 beinhaltet das alte Microsoft .Net Framework 4.0
  • Bei der Installation des .Net Framework 4.5 wird das alte .Net Framework 4.0 automatisch ersetzt
  • Microsoft .Net Framework 4.5 kann erst ab Windows Vista oder Server 2008 installiert werden
  • Windows 8 und Server 2012 beinhalten das neue .Net Framework bereits
  • Es gibt eine nur eine Installationsdatei, diese kann für x86- und x64-Systeme verwendet werden
  • Wird das neue .Net Framework irgendwann deinstalliert ist danach natürlich auch kein .Net Framework 4 mehr vorhanden. Die alte Version muss dann nochmal extra auf dem PC installiert werden.


Silent-Installation

Continue reading Microsoft .Net Framework 4.5 Deployment / Offline Installer

Capture Task Sequence: Anwendungsinstallation schlägt fehl

Situation:
Zum Erstellen eines Reference-Images muss eine Capture Task Sequence angelegt werden, welche das Betriebssystem installiert, die gewünschten Komponenten integriert und anschließend ein Referenz-Image davon erstellt. Damit das Deployment nicht durch die vielen Installationen der Anwendungen (Applications) in die Länge gezogen wird, werden diese gerne in das Reference-Image integriert.

clip_image001
(Beispielbild: Capture Task Sequence)

 

Fehler:
Im Verlauf der Capture Task Sequence tritt bei der Anwendungsinstallation folgender Fehler auf:

clip_image002

Continue reading Capture Task Sequence: Anwendungsinstallation schlägt fehl

Desktopverknüpfungen verschwinden

Situation:
In letzter Zeit haben mir einige Kunden, welche auf Windows 7 umgestellt haben, berichtet, dass mysteriöser Weise Desktopsymbole einfach so verschwinden. Die Symbole waren nach einem Neustart einfach nicht mehr vorhanden.


Ursache:

Nach einiger Recherche im Internet habe ich die Ursache ermitteln können. Eine neue Funktion unter Windows 7 sorgt dafür, dass „defekte“ Desktop-Verknüpfungen („broken links“) entdeckt und anschließend gelöscht werden. Als defekte Verknüpfungen können beispielsweise Verknüpfungen erkannt werden die auf ein grade nicht verbundenes Netzlaufwerk oder einen nicht eingesteckten USB-Stick verweisen. Dies wird im englischen KB-Artikel 978980 genauer beschrieben.


Lösung:

Continue reading Desktopverknüpfungen verschwinden

Zugriff auf Dateifreigaben über Alias-Namen (CNAME)

Situation:
Beim Anlegen einer Freigabe ist diese standardmäßig über den Namen des Servers erreichbar auf dem sie sich befindet (z.B.: “\\sccm01.contoso.loc\source$“). Ändert sich der Servername, oder wird die Freigabe auf einen anderen Server verschoben, müssen alle Pfade (z.B. in den Applications und Packages auf einem SCCM) angepasst werden. Aus diesem Grund bevorzuge ich einen Freigabenamen, welcher unabhängig vom Servernamen ist. Dies ist entweder über ein Distributed File System (DFS), oder über einen DNS-Alias-Namen (z.B.: “\\sccm.contoso.loc\source$“) möglich. Ich möchte in diesem Artikel auf letzteres etwas genauer eingehen, da hier einige Dinge beachtet werden müssen.

Die folgenden Schritte sind für das erfolgreiche Anlegen eines Alias erforderlich:

1. DNS-Alias (CNAME) anlegen

clip_image001

clip_image002

 

2. Den neuen alternativen Namen auf dem Server eintragen. Continue reading Zugriff auf Dateifreigaben über Alias-Namen (CNAME)

Administrative Vorlagen (ADMX) für Windows 8, Windows Server 2012 und Internet Explorer 10

——————————————————————-
Dieser Artikel wurde durch folgenden Artikel abgelöst:

http://www.jniesen.de/?p=1069
——————————————————————-

Zum Verwalten eines Internet Explorer 10, Windows 8 oder eines Windows Server 2012 über Gruppenrichtlinien werden neue Administrative Vorlagen (Administrative Templates) benötigt. Diese bringt das Betriebssystem Windows 8 und Windows Server 2012 bereits mit. Sie befinden sich im Ordner „%WINDIR%\PolicyDefinitions“.
Einen Download wie bei Windows 7 und Windows Server 2008 R2 (hier) gibt es zurzeit noch nicht.


Für alle die auch ohne einen Windows Server 2012 bereits einen Blick auf die neuen Administrativen Vorlagen werfen möchten habe ich diese in den Sprachen Deutsch und Englisch hochgeladen.

clip_image002
Download: http://download.jniesen.de/2013-02-06_Server2012-PolicyDefinitions.zip


Eine Auflistung der neuen Gruppenrichtlinieneinstellungen, in Form einer Excel-Datei, kann unter folgendem Link direkt vom Microsoft-Downloadportal heruntergeladen werden.

clip_image004
Download: http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=25250